4. März 2021

Wir bauen um!

Montage_Werkstatt.jpg

Auf ein bewegtes und von Pandemie-Massnahmen geprägtes Jahr schauen wir zurück. Dank der guten Teamarbeit konnten wir die anstehenden Aufträge trotzdem erfolgreich ausführen. Wir denken positiv und sehen die Krise als Chance, in unserem Jubiläumsjahr unseren Betrieb zu optimieren und durch eine Raumerweiterung den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. Im Fokus stehen dabei effiziente Arbeitsabläufe und ein optimales Arbeitsumfeld. Wir freuen uns auf eine vielversprechende Zukunft in der Gastronomiebranche.

Bereits im Jahr 2009 sind wir in einen modernen Neubau auf dem Flugplatzareal in Bleienbach gezogen, damit haben wir alles unter ein Dach gebracht: Produktion, Werkstatt, Seminarräume, Showroom, Verkaufsladen und Büro. Dadurch konnten unsere Prozesse verbessert und der Kundenservice optimiert werden.

 

Da wir in den letzten zwölf Jahren stetig wachsen durften und neue Projekte lanciert haben, wie z.B. die Konstruktion und Produktion von eigenen Herdanlagen und die Übernahme der Generalvertretung von frifri Schweiz, muss mehr Platz her. Die Pläne für das Umbauprogramm hat unser Chef Markus gleich persönlich konzipiert.

 

Schritt 1 ist die Raumerweiterung in der Werkstatt. Damit mehr Lagerplatz und Produktionsfläche entstehen kann, haben wir, zusammen mit unserer Vermieterin Daetwyler Gruppe, einen neuen Vertrag mit grösserer Mietfläche ausgearbeitet.

 

Das Montageteam hat den offenen Raum innert kürzester Frist mit einer Wand abgetrennt und auch die Konstruktion für die Tore und Türen selbst geschweisst. In den kommenden Wochen und Monaten werden die Lagerplätze verschoben und die neuen Räume für Produktion und Kundendienst geschaffen. Ausserdem wird ein zweiter Lean-Lift angeschafft, damit die X-1000 Ersatzteile zentralisiert gelagert werden können.

 

Sie sind interessiert an der Baureportage? Wir halten Sie auf dem Laufenden.
Im 2022 dürfen Sie sich ausserdem auf eine Überraschung freuen!

Blogbeitrag teilen:

Weitere Beiträge:

Anmelden